News

  • 05.08.2016 Buchlesung (privat) Santanyí, Mallorca
  • 23.09.2016 Buchlesung Café Kulturhof 19:00 Uhr Euskirchen
  • 09.12.2016 Buchlesung Friseursalon Lanzrath 19:00 Uhr Euskirchen
     

Impressionen

Presse

Leichte, aber nicht seichte Lektüre

LITERATUR Im Selbstverlag hat Felix Holzhüter ein Buch herausgegeben

VON BERND ZIMMERMANN

EUSKIRCHEN. An Mut und Selbstbewusstsein fehlt es ihm nicht: Der Euskirchener Fachhochschulstudent Felix Holzhüter, 24 Jahre jung, hat nun seinen ersten Roman veröffentlicht. Der junge Autor studiert „Business Administration“ an der Fachhochschule Rheinbach, hätte aber lieber den Studiengang Zahnmedizin belegt. Doch das Fach ist überlaufen. Was also tun?

Der Student setzte sich 2012 auf den Hosenboden und schrieb einen Roman. Der heißt „Seniorengold“ und spielt in einem Seniorenheim auf dem Land, wenngleich Holzhüter zunächst wortreich beschreibt, warum sein Protagonist Felix nach dem Auszug aus der elterlichen Familienidylle feststellt, dass er einen Neuanfang vom Neuanfang braucht.

Wer nun denkt, dass die in diesem Roman verewigte Hauptperson Felix gar autobiografische Züge trägt , dem entgegnet der smarte Autor, dass dem beileibe nicht so sei. Jede in seinem Roman gewählte Person, jedes geschilderte Ereignis sei erfunden. Ähnlichkeiten seien rein zufällig und nicht beabsichtigt. Doch gerade Leser aus der hiesigen Region werden feststellen, dass die Namen der Romanfiguren Personen aus der Kreisstadt und dem näheren Umfeld ähneln.

Locker und leicht liest sich „Seniorengold“, das 584 Seiten starke Buch, das der Autor selbst als Unterhaltung und „ideales Strandbuch“ anpreist. In der Tat ist das Erstlingswerk des gebürtigen Bonners, der in Euskirchen aufgewachsen ist, einfach zu lesen, aber nicht platt in der Sprache. Am kommenden Freitag, 23. September, wird er das Buch in seiner ersten Lesung im Kulturcafé im Euskirchener Kulturhof (Wilhelmstraße) vorstellen. Diese Lesung ist bereits ausverkauft.

Doch Holzhüter denkt an eine Wiederholung, diesmal im ehemaligen Friseursalon seiner Tante Katrin Zimmermann, geborene Lanzrath, die ihr Geschäft bis vor kurzem ebenfalls an der Wilhelmstraße führte. Holzhüter hat sein Buch selbst verlegt und hat mit dem Hamburger Verlag Tredition vereinbart, dass auch Kleinstmengen bestellt werden können. Das Buch gibt es als Paperback für 19,99 Euro, als Hardcover für 27,99 Euro und als Hörbuch für 7,99 Euro.

Kölner Stadt-Anzeiger vom 21.09.2016